AGB

Home » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingenen (AGB) der  IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH


1. Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH und deren Einschränkungen können den Aushängen entnommen werden.


2. Allgemeines

Jede Buchung stellt den Abschluss eines Mietvertrages dar, dem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH zu Grunde liegen. Der Vermieter behält sich das Recht vor, zugeteilte Platznummern zu ändern, bzw. zugeteilte Plätze für besondere Zwecke selbst in Anspruch zu nehmen. Es wird keine Gewähr für Fehlbuchungen übernommen.


3. Spieleinheit

Die Courtmiete berechnet sich beim Soccer pro Einheit 60 Minuten. Die Mindestmietdauer beträgt 60 Minuten. Der Spielzeitbeginn ist halbstündlich möglich. Maßgebend für Spielanfang und Spielende ist die Uhr an der Rezeption. Nach der ersten gebuchten Stunde ist auch die Fortsetzung der Buchung im Halbstundenrhythmus möglich. Der Preis für jede weitere halbe Stunde beträgt den hälftigen Anteil der vollen Stunde. Wird über die gebuchte Zeit hinaus gespielt, so wird jede angefangene halbe Stunde berechnet. Beim Bubble-Soccer und Kindergeburtstag beträgt die Einheit 90 Minuten. Die Mindestmietdauer beträgt ebenso 90 Minuten. Die Fortsetzung der Buchung über die Mindestmietdauer erfolgt ebenfalls im 30-Minuten-Rhythmus.


4. Einzelstunden

Buchungen von Einzelstunden erfolgen über den vollständigen Namen. Gebuchte Einzelstunden müssen vor Spielbeginn bezahlt werden. Sollte ein(e) Kunde(in) die gebuchte Stunde nicht nutzen, entfällt jeder Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises. Wurde die Stunde nicht im Voraus bezahlt, so erhält er/sie eine Rechnung über den Mietpreis. Platzstornierungen müssen mindestens 2 Tage vorher getätigt werden. Bei Absagen 1 Tag vorher berechnen wir 50 %, bei Absagen am selben Tag die komplette Summe. Bubble-Soccer Platz Stornierungen können 1 Woche vorher kostenfrei abgesagt werden. Bei Absagen 2 Tage vor dem Event berechnen wir 50 %, danach die komplette Summe. Die Hallenordnung hängt aus und ist Grundlage jeder Buchung.


5. Abonnements

Abonnement–Buchungen werden nur durch Abschluss eines Abonnementen–Vertrages entgegengenommen. Sie sind damit rechtsverbindlich und gelten für den abgeschlossenen Zeitraum. Der Vertrag für ein Abonnement ist auf Anfrage an der Rezeption der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH ersichtlich. Die Geschäftsbedingungen für Abonnements sind dem Vertrag zu entnehmen.


5. Preise

Es gelten die jeweils an der Rezeption ausliegenden Preise sowie unsere jeweils gültigen Preislisten.


6. Beleuchtung

Die Beleuchtung für die Plätze ist im Preis enthalten. Bälle und Leibchen werden kostenlos nur gegen Pfand in Form eines Schlüssels oder Handys herausgegeben und nur solange Bälle und Leibchen verfügbar sind.


7. Allgemeine Benutzungsvorschriften

Mit Betreten der Außen- und Innenanlagen der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH durch Mieter, Mitspieler und Besucher werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der IndoorSoccer Köln  GmbH wirksam. – Alle Einrichtungen sind funktionsgerecht und schonend zu behandeln. Für Schäden, die durch unsachgerechte Nutzung oder Fahrlässigkeit auftreten haftet der Mieter der Platzbuchung in vollem Umfang.
– Das Mitbringen von Tieren im Hallenbereich ist nicht gestattet.
– Das Anbringen von Plakaten usw. bedarf einer vorherigen ausdrücklichen Genehmigung der Indoor Soccer Wessels, Köln GmbH.
– Für abhanden gekommene Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
– Fundsachen sind unverzüglich am Empfang abzuliefern. Die Aufbewahrung der Fundsachen erfolgt   ohne Gewähr und maximal zwei Wochen ab Abgabe der Fundsachen an der Rezeption.
– Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist untersagt.
– Glasflaschen, Gläser oder sonstige Glasbehälter dürfen nicht mit in die Halle/Umkleiden genommen werden. Eine Ausnahme stellen lediglich Plastikflaschen dar.
– Rauchen ist nicht gestattet.
– Jeder Besucher und Mieter der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.
– Das Betreten der Fußballfelder erfolgt auf eigene Gefahr.
– Schulklassen und sonstigen Gruppen Jugendlicher ist das Betreten der Halle nur in Begleitung eines verantwortlichen Übungsleiters gestattet. Dieser überzeugt sich auch über den ordnungsgemäßen Zustand beim Verlassen der Sportstätte. Die IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH übernimmt keinerlei Verantwortung über Jugendgruppen, die die Halle ohne Übungsleiter betreten.
– Eltern haften für Ihre Kinder.
– Das Betreten der Anlage und Plätze mit Schraubstollen ist untersagt. Für eventuelle Schäden durch Benutzung von Schraubstollen haftet der Träger dieser Schuhe. Das Betreten der Halle ist nur mit sauberer Sohle erlaubt. Für Schäden durch das Tragen von Stollenschuhen wird der Träger haftbar gemacht.


8. Weitere Buchungen

Buchungen von Event-Paketen wie Ligen, Kindergeburtstagen, Firmenevents und Event-Paketen jeglicher Art unterliegen den Geschäftsbedingungen des jeweils zugrunde liegenden und vom Buchenden/Mieter unterschriebenen Vertrags- oder Anmeldeformulars.


9. Hausrecht / Haftungsausschluss

Der Vermieter und dessen Bevollmächtigte üben die Rechte des Hausherrn aus. Eine Haftung des Vermieters sowie dessen Mitarbeiter und Aushilfen, externen Veranstaltern, dem Eigentümer des Geländes und der Halle, die Besucher, Mitspieler und Helfer, Behörden, Sponsoren bzw. juristische oder natürliche Personen, die mit der Organisation auf dem Gelände in Verbindung stehen gegenüber Mietern, Mitspielern und Besuchern der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH bei Unfällen, Verlust, Diebstahl, Personen-, Sach- und Vermögensschäden, innerhalb und außerhalb der Anlage, auch auf den Zufahrten und Parkplätzen, gleich aus welchem Grunde, ist in jedem Falle ausgeschlossen. Es besteht insbesondere keine Haftung bei Verletzungen oder Diebstahl/Verlust an Kleidung, Ausrüstung und Wertgegenständen gleich welcher Art sowie bei Entwendungen und Beschädigungen von Fahrzeugen.


10. Zuwiderhandlungen

Sollte es aufgrund der Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) notwendig sein, kann der Betreiber IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH den Ausschluss von der weiteren Nutzung der Anlage, ohne Befreiung von der Verpflichtung zur Zahlung des jeweils gültigen Mietpreises, sowie weitergehendes Hausverbot verfügen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der bereits gezahlten Entgelte für die ausgeschlossene Nutzung besteht nicht. Die Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatz- und anderen gesetzlichen Ansprüchen bleibt vorbehalten.


11. Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten gilt für beide Parteien der Sitz der Gesellschaft als vereinbarter Gerichtsstand.


12. Geltungsbereich der AGB der IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH


Die voran stehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die IndoorSoccer Wessels, Köln GmbH.


13. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere vorstehende Bestimmungen unwirksam sein, so hat dieses auf den Bestand der anderen Bestimmungen keinen Einfluss.